Kerstin Weuffen
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Strafrecht

Rechtsgebiete

  1. Strafrecht

  2. Verkehrsstrafrecht / Verkehrsordnungswidrigkeiten

  3. Verkehrsrecht

Vita

„Die Strafverteidigung ist kein Mandat wie jedes andere. Es fordert den Anwalt in seiner ganzen Kompetenz und Erfahrung. Er muss für seinen Mandanten ein vertrauensvoller Helfer sein, aber für Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ein knallharter Gegner. Weil sie genau diese Rolle gegenüber dem Beschuldigten einnehmen“, beschreibt Kerstin Weuffen.

In unserer Kanzlei in Aachen betreut die Strafverteidigerin ihre Mandanten im Ermittlungsverfahren und vor Gericht; zu ihren rechtlichen Schwerpunkten zählen neben dem allgemeinen Strafrecht das Medizinstrafrecht und das Arzthaftungsrecht, das Steuerstrafrecht sowie das Verkehrsstrafrecht, und der Bereich der (Verkehrs-) Ordnungswidrigkeiten. Zudem berät Kerstin Weuffen ihre Mandanten zu Fragen des Vertragsrechts.

Aufgewachsen im Rhein-Erft-Kreis, studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität Trier. Nach ihrem Referendariat in Aachen begann Kerstin Weuffen im Jahre 2012 dort auch ihre anwaltliche Tätigkeit. Nach Zwischenstationen in Bonn und Köln kehrte sie 2017 schließlich in ihre Wahlheimat zurück: die Kaiserstadt im Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien. 2019 schloss sie sich mit Paul Heit und Christoph Schüll zu einer gemeinsamen Kanzlei zusammen.

„Das Strafrecht und das Strafprozessrecht hatte ich schon während meines Studiums im Fokus; nicht zuletzt, weil es so stark in die Gesellschaft hineinwirkt“, erklärt Kerstin Weuffen. Neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit absolvierte sie daher den Fachanwaltslehrgang Strafrecht. Aufgrund nachgewiesener Kenntnisse und intensiver Fortbildungen darf sie seit 2017 die Zusatzbezeichnung Fachanwältin für Strafrecht führen.

Seitdem ist dieses Rechtsgebiet auch ihr beruflicher Schwerpunkt, den sie mit großem Idealismus vertritt: „Als Strafverteidigerin stehe ich uneingeschränkt an der Seite meiner Mandanten; unabhängig von der Tat, die ihnen vorgeworfen wird. Sie können darauf vertrauen, dass ich stets für das bestmögliche Ergebnis kämpfe – und dabei den Konflikt mit den Strafverfolgungsbehörden nicht scheue.“ Mit dieser Überzeugung hat Kerstin Weuffen bereits zahlreiche Verfahren zum Freispruch geführt – mitunter trotz Vorverurteilung durch Staatsanwaltschaft, Polizei und Medien.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist das Verkehrsrecht, in dem sie sich ebenfalls regelmäßig weiterbildet. „Auch wenn die Zeiten zurückgedrehter Tachos vorüber sind, wird die Unwissenheit von Autokäufern oder Unfallgeschädigten noch immer viel zu häufig schamlos ausgenutzt“, sagt Kerstin Weuffen. Entsprechend konsequent vertritt sie auch hier die Interessen ihrer Mandanten: gegenüber Autohändlern, Versicherungen und Leasinggebern.

Mitgliedschaften

  1. Mitglied und Sprecherin des Fachausschusses Strafrecht
  2. Mitglied
  3. Mitglied
  4. Mitglied

Onlineprofile

  1. LinkedIn
  2. Xing